Kurzvorstellung Zink

Wachstum, Wundheilung, Immunabwehr – Zink ist an vielen biologischen Prozessen beteiligt 🧬.

Wie alle Spurenelemente wird Zink aber nur in geringen Mengen im Körper gespeichert. Deshalb ist eine regelmäßige Zufuhr über die Nahrung wichtig.

Zink kommt etwa in Haut, 🦱 Haaren, 🦴 Knochen, 👀 Augen und der Leber vor und ist unter anderem zuständig für Blutzucker-Regulation, Zellwachstum oder die Immunabwehr 🦠. Die gute Nachricht: bei einer leichten und ausgewogenen Vollkosternährung haben die meisten Menschen in Deutschland mit einer ausreichenden Zinkversorgung kein Problem.

Zink ist unter anderem enthalten in

🌾 Getreide
🌰 Hülsenfrüchte
🥦 Verschiedene Gemüsesorten
🥩 Fleisch

So erkennen Sie einen Zinkmangel:

🔴 entzündliche Veränderungen an der Haut
🔴 gestörte Wundheilung
🔴 erhöhte Infektanfälligkeit