Was tun bei Eisenmangel

Eisenmangel ist ein weit verbreitetes Leiden und vor allem bei Frauen weit verbreitet đŸ‘©.

Der Körper ist auf die Zufuhr von Eisen angewiesen, denn es erfĂŒllt viele wichtige Aufgaben im Körper, zum Beispiel die Sauerstoffspeicherung und Blutbildung.

Eisen

đŸŸ© macht den Körper leistungsfĂ€hig
đŸŸ© fördert Konzentration
đŸŸ© ist wichtig fĂŒr Haut, Haare und NĂ€gel
đŸŸ© stĂ€rkt die AbwehrkrĂ€fte

Diese Symptome deuten auf einen Eisenmangel hin:

đŸŸ„ stĂ€ndige MĂŒdigkeit
đŸŸ„ Abgeschlagenheit
đŸŸ„ KonzentrationsschwĂ€che
đŸŸ„ Schlafstörungen

Gerade Frauen in der Menstruation oder đŸ€° Schwangerschaft sind besonders hĂ€ufig von Eisenmangel betroffen. Deshalb ist eine ausreichende Eisenzufuhr durch eine abwechslungsreiche und ausgewogene ErnĂ€hrung đŸŒđŸŽđŸ†đŸ„Š so wichtig.

Besonders eisenhaltige Lebensmittel sind beispielsweise Fleisch Rote Bete, Rosenkohl, Fenchel, GrĂŒnkohl, HĂŒlsenfrĂŒchte oder Produkte aus Vollkorngetreide.